Warnung: Ihr Browser ist nicht auf dem aktuellsten Stand!

Der von Ihnen verwendete Internetbrowser ist veraltet bzw. unterstützt nicht alle auf dieser Seite verwendeten Eigenschaften.

Klicken Sie hier um weitere Informationen zu erhalten.

Ausbildung im Verein

Jugendausbildung
Die Jugendausbildung hat bei uns im Verein schon immer einen sehr hohen Stellenwert, denn nur durch eine gesunde Nachwuchsförderung ist das zukünftige Bestehen unseres Vereins gesichert.

Das Ziel unserer Ausbildung ist die aktive Mitwirkung in der Jugend- bzw. Gesamtkapelle des Musikvereins "Orgelfels" Reichental (MVO). Voraussetzung für die Mitwirkung in der Gesamtkapelle ist der Erwerb des Jungmusikerleistungsabzeichens (JMLA) in Bronze.

Blockflötenunterricht
Für Kinder ab der ersten Klasse bieten wir Blockflötenunterricht in kleinen Gruppen an. Der Unterricht erfolgt durch vereinseigene Musiker/innen und dauert 45 Minuten pro Woche. Die Kinder erlernen spielerisch erste Notenkenntnisse, Rhythmik, theoretisches Grundwissen und das Zusammenspiel.

Instrumentalunterricht
Nach der Blockflötenausbildung erfolgt die Ausbildung auf einem Blas- oder Schlaginstrument. Die erlernten Kenntnisse und Fähigkeiten aus dem Blockflötenunterricht erleichtern dabei den Einstieg in die Instrumentalausbildung.

Die Ausbildung erfolgt, soweit dies möglich ist, durch vereinseigene Musiker/innen mit entsprechender Qualifikation. Bei Bedarf werden weitere externe Lehrkräfte oder die Musikschule Murgtal eingebunden.

Damit ermöglichen wir den Kindern und Jugendlichen eine fundierte Ausbildung und bereiten sie auf das Gesamtspiel in der Kapelle vor.

Jugendkapelle
Unser Verein hat 2011 nach mehrjähriger Pause wieder eine Jugendkapelle gegründet, die ihren ersten Auftritt beim Muttertagskonzert absolvierte.

Auf Anfrage des Jugenddirigenten Thomas Oefler aus Obertsrot im Jahr 2013 haben wir uns entschieden, uns mit den Musikvereinen Obertsrot und Hilpertsau zusammenzutun, um eine gemeinsame Jugendkapelle zu gründen. Diese bietet nun hinsichtlich des Repertoires und der Klangvielfalt mehr Möglichkeiten.

Die Jugendlichen im Alter von 11 bis 17 Jahren treffen sich samstags vormittags im Abstand von ein bis zwei Wochen, um zusammen zu proben. Sie haben Auftritte bei Festen oder Konzerten unserer Vereine oder auch bei befreundeten Vereinen.

Im Sommer 2015 gab Thomas Oefler das Dirigat an Stefan Weßbecher aus Hilpertsau. Dieser übergab Anfang 2017 das Dirigat an seinen Bruder Markus Weßbecher, der die gemeinsame Jugendkapelle nun weiterführt.

Folgende Instrumente können erlernt werden:
Bariton, Tenorhorn, Tuba, Posaune, Trompete, Flügelhorn, Klarinette, Saxophon, Querflöte, Schlagzeug